Die Zukunft des Gamings ist keine Konsole.

stadia

Google stellt Stadia vor.

Wider erwartend der über 50-jährigen Tradition der Video- und Computerspielindustrie, zeigt Google seine Vision des Gamings.

Stadia ist keine Konsole, sondern eine Streaming Plattform.

Ähnlich wie Netflix derzeit die Filmindustrie revolutioniert, bietet Google keine traditionelle Hardware in Form einer Konsole zur Verfügung. Stattdessen dürfen Gamer in Zukunft Video- und Computerspiele auf jedem beliebigen Endgerät wie Smartphone oder Tablett nach Herzenslust zocken.

Aber nicht nur Gamer kommen in den Genuss. Vielmehr wird durch den Wegfall teurer Hardware und dem direkten Zugang zu Games, jeder Internetnutzer dazu verleitet, eine kleine Runde Assassyns Creed bespielsweise zu zocken.

Eine echte Revolution einer ohnehin sehr modernen Industrie.

Mit Stadia zeigt Google viele Merkmale eines Geschäftsmodells der digitalen Transformation auf.

Ähnliche Möglichkeiten gäbe es auch in der Bauindustrie. Erste Schritte wurden hierzu bereits von der Bundesregierung eingeleitet.

Um den Fortschritt weiter voranzutreiben, wurde in ihrem neu geschlossenen Koalitionsvertrag vom 12.3.2018 folgendes beschlossen:

„Wir wollen die Digitalisierung des Planens und Bauens in der gesamten Wertschöpfungskette Bau vorantreiben und dabei die Interessen des Mittelstands und kleinerer Planungsbüros berücksichtigen. Dazu gehört die Weiterentwicklung des Building Information Modeling (BIM) für alle Planungs- und Baudisziplinen. Bei Baumaßnahmen des Bundes wollen wir BIM verstärkt zum Einsatz bringen.

koalitionsvertragzum Artikel

Die digitale Planungsmethode „Building Information Modeling“ (BIM) reduziert Kosten und minimiert die Risiken von Kosten- und Terminüberschreitungen. Deshalb werden wir die BIM baldmöglichst bei allen neu zu planenden Verkehrsinfrastrukturprojekten zur Anwendung bringen.“

In der Konsequenz müssen Planer, Bauherren und Architekten sich nun intensiv ins Building Information Modelling einarbeiten, um öffentliche Aufträge und Fördermittel akquirieren und langfristig am Markt agieren zu können. BIM wird damit vom Trend Thema einiger weniger Early Adopter zur Standardmethode einer ganzen Branche. Spätestens jetzt müssen die Unternehmen und deren Mitarbeiter anfangen, die Arbeitsprozesse zu überdenken. Welche Prozesse lassen sich optimieren und wie können neue Technologien dabei unterstützen?

 

Erfahren Sie mehr zur digitalen Transformation der Bauindustrie und wie Sie für sich neue Geschäftsmodelle entdecken können?

Kontaktieren Sie uns:

Zum Kontaktformular

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter um immer über die neuesten Tutorials, News und Projektberichte informiert zu werden.

Newsletter
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse eingeben
E-Mail-Adresse bestätigen
Einverständniserklärung

UC Davis Graduate School of Management

university of california

Building Information Modeling (BIM) wurde während der gesamten Planung und Konstruktion verwendet. BIM ermöglichte es den Konstrukteuren und Auftragnehmern, die Kosten zu senken, eine systembasierte Strategie zu entwickeln und Innovationen im Design zu ermöglichen.

UC Davis Graduate School of Management

BIM wurde zum integralen Bestandteil der Planung und Konstruktion für das 34Mio. $ teure Neubauprojekt der University California in Yolo County, Kalifornien. Zum Projekt gehört die Graduate School of Management sowie ein neues Konferenzzentrum.

Lesen Sie mehr zum Projekt und wie BIM Teil eines solch großartigen Design wurde.

university of californiaZum Artikel

BIM in Deutschland

Auch die neue Bundesregierung hat die Zeichen der Zeit erkannt. Um den Fortschritt weiter voranzutreiben, wurde in ihrem neu geschlossenen Koalitionsvertrag vom 12.3.2018 folgendes beschlossen:

„Wir wollen die Digitalisierung des Planens und Bauens in der gesamten Wertschöpfungskette Bau vorantreiben und dabei die Interessen des Mittelstands und kleinerer Planungsbüros berücksichtigen. Dazu gehört die Weiterentwicklung des Building Information Modeling (BIM) für alle Planungs- und Baudisziplinen. Bei Baumaßnahmen des Bundes wollen wir BIM verstärkt zum Einsatz bringen.

koalitionsvertragzum Artikel

Die digitale Planungsmethode „Building Information Modeling“ (BIM) reduziert Kosten und minimiert die Risiken von Kosten- und Terminüberschreitungen. Deshalb werden wir die BIM baldmöglichst bei allen neu zu planenden Verkehrsinfrastrukturprojekten zur Anwendung bringen.“

In der Konsequenz müssen Planer, Bauherren und Architekten sich nun intensiv ins Building Information Modelling einarbeiten, um öffentliche Aufträge und Fördermittel akquirieren und langfristig am Markt agieren zu können. BIM wird damit vom Trend Thema einiger weniger Early Adopter zur Standardmethode einer ganzen Branche. Spätestens jetzt müssen die Unternehmen und deren Mitarbeiter anfangen, die Arbeitsprozesse zu überdenken. Welche Prozesse lassen sich optimieren und wie können neue Technologien dabei unterstützen?

Immer mehr Unternehmen springen auf den BIM-Zug auf, jedoch sind BIM-Leistungen noch sehr schwammig. Daher haben wir einen BIM-Leistungskonfigurator erstellt.

Damit können Sie schnell & einfach Ihr ganz persönliches BIM-Leistungspaket schnüren.

Zum BIM-Leistungskonfigurator

 

Haben Sie weiterhin Fragen oder wünschen zu erfahren, wie Sie BIM gewinnbringend in Ihrem Unternehmen implementieren können?

Kontaktieren Sie uns:

Zum Kontaktformular

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter um immer über die neuesten Tutorials, News und Projektberichte informiert zu werden.

Newsletter
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse eingeben
E-Mail-Adresse bestätigen
Einverständniserklärung

Alles was Sie wissen müssen zu Wänden – Neues Tutorial zu Autodesk Revit 2019!

autodesk revit wand

Schauen Sie sich unser aktuelles Autodesk Revit Tutorial zu Wänden an.

Sie lernen, wie Sie effizient & praxisgerecht Autodesk Revit im BIM Projekt einsetzen.

  1. Wie passt man mit einem Klick alle Wandhöhen an?
  2. Wie verschneide ich richtig?
  3. Wo liegen mögliche Fehlerquellen?

Die ersten 3 Teile sind jetzt auf unserem Youtube-Kanal verfügbar.

Auch zu finden in unserer Galerie: https://copli.de/home/galerie/

Abonnieren Sie unseren Kanal um benachrichtigt zu werden, sobald Teil 4 veröffentlicht wird. Darin lernen Sie, wie Sie am Besten eine Attika erstellen.

Abonnieren Sie auch unseren Newsletter um immer über die neuesten Tutorials, News und Projektberichte informiert zu werden.

Newsletter
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse eingeben
E-Mail-Adresse bestätigen
Einverständniserklärung

 

Auf der Suche nach Revit Familien?

In unserem Shop finden Sie eine Vielzahl bereits in der Praxis getesteter Familien:

https://copli.de/shop/